Schleifmühlgasse 18 - 1040 Wien
+43-1-9207778 - info@galerie-stock.net

 
Der Performance und post-konzeptualistische Künstler Morbin Giovanni wurde 1956 in Valdagno geboren. Er arbeitet immer mit seinem Körper und schreckt auch nicht vor radikalen, destruktiven Performances zurück, um auf politische oder soziale Missstände aufmerksam zu machen. Seine antiquarischen oder gefundenen Objekte, wie Vintage Fotografien oder Bücher werden geschnitten oder bearbeitet - dabei wird immer wieder die Linie, die das faschistische Symbol verherrlicht, herausgearbeitet. Anhand von einigen kleinformatigen Kunstwerken beleuchtet Giovanni Morbin eine Zeit, die ohne ihn stattgefunden hat. Die Arbeit von Giovanni Morbin warnt uns davor, was passiert, wenn Grenzen geschlossen werden und auf welche Weise Linien gezogen werden können. Minimalistisch verweist er auf die Gefahr des neuen Aufstiegs der rechtsextremen Parteien in ganz Europa.

Go to top