Schleifmühlgasse 18 - 1040 Wien
+43-699-19207778 - info@galerie-stock.net

24.11.2022 - 17.02.2023
via Gramsci 13, 38074 Dro, Italien

 

Eröffnung: Donnerstag, 24.11.2022
Kuratiert von: Denis Isaia

 

Darius Dolatyari-Dolatdoust, Moving Landscape
Anagoor, Apollo
Curt Steckel, Celaré
Santiago Sierra, L'abbeveratoio
Giovanni Morbin, L'angolo del saluto
Riccardo Giacconi, The Variational Status
Francesca Grilli, Vynil with performance ashes
Filippo Minelli, Shape F/D
Mara Oscar Cassiani, #Ed3n & The Perfect Life
Simon Asencio, Flute [The Vain Dreamer (1765)]

 

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von Kunstobjekten aus der Collezione Fies,
der ersten italienischen Sammlung von Werken, die den darstellenden Künsten
entliehen sind und von Künstlern im Laufe der Jahre dem Forschungszentrum
für zeitgenössische Aufführungspraxis geschenkt wurden. Bis heute umfasst
die Sammlung nur 20 Werke, ein ebenso kleines wie kostbares Erbe. Die
Collezione Fies ist sowohl eine Sammlung als auch ein Forschungsinstrument
und basiert auf der Exklusivität des Mediums, d.h. nur Performance und nur live.
Der Schwerpunkt liegt nicht so sehr auf der Verwandlung des Werks/Objekts in
einen Fetisch des Geschehens während der Performance-Aktion, sondern
vielmehr auf der Enthüllung der Aktion selbst, verstanden als reaktivierendes
Mittel. Jedes Werk ist mit einer vergangenen Aufführung verknüpft, die im Online-
Archiv der Centrale Fies mit Hilfe von Videos, Fotos und oft auch Dokumenten
und Interviews für jedermann einsehbar ist.

 

Go to top