Schleifmühlgasse 18 - 1040 Wien
+43-1-9207778 - info@galerie-stock.net

27. - 30.9.2018
Eröffnung: 26. September, 17 - 21 Uhr
Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien
Stand: G 11
viennacontemporary


In seinem für Vienna contemporary geschaffenen Kunstwerk Six ways from Sunday makes for a full week (2017/18), wird der Körper des Künstlers von einem sechseckigen Holzobjekt umschlossen und verschmilzt fast zu einer Einheit mit ihm. Six ways from Sunday makes for a full week ist die sechste Fassung einer kontinuierlichen Reihe von performativen Live-Installationen namens VAL / Vehicles for Another Landscape, erstmals im Jahr 1999 ins Leben gerufen.



Viscio wird in die Skulptur hineinkriechen und sein Körper wird sich langsam in jedes der 6 Gehäuse bewegen. Jeden Tag wird der Künstler das Holzobjekt mit seinem Körper in Bewegung setzen und es drehen. Auf jeder Seite der Skulptur sind in Blindenschrift die Worte "Six ways from Sunday makes for a full week" eingeschnitten. Diese Löcher erinnern an sogenannte "glory holes" in erotischen Peepshows und stellen eine Sichtverbindung zum Inneren her und zu dem was es zum Drehen bringt. Sie sind aber auch die Hand- und Fußlöcher für den Künstler, die ihm bei dem Navigieren in der Skulptur helfen und ein Minimum an Sicht außerhalb der Skulptur ermöglichen.

Ein wichtiges Thema im Werk von Alexander Viscio sind die poetischen bild- und wortsprachlichen Verbindungen des eigenen Körpers mit einem Objekt und das absurde Spiel mit simplen Wortwitzen. Es dreht sich bei ihm um die Übertragung von umgangssprachlichen Redewendungen und Wortfragmenten auf einer visuellen, zugleich performativen Ebene, die sich eines multimedialen Formvokabulars bedient. Die Sprache wird von ihrer konventionellen Realität herausgeholt und bildnerisch neu verortet.

Besucher kommen und gehen, beobachten seine Performance, plaudern zwischendurch, sind amüsiert und fasziniert, kommentieren das Spektakel, müssen der rotierenden sechseckigen Skulptur weichen, bewegen sich um sie herum und finden dann irgendwo am Messestand einen Platz zum Verweilen. Viscio akzentuiert ein subversives Zusammenspiel dessen, was wir sehen und nicht sehen können und schafft eine ungewöhnliche Verbindung zwischen Sprache, Raum, Körper und Objekt. Das Objekt wird zum Ausdruck der mit nonverbaler Sprache ausgestatteten Kommunikation – am Ende der Performance verbleibt nur das Holzobjekt am Messestand.

für das Performance Video kliken Sie > hier
für das Performance Video - Prototyp "Six Ways from Sunday makes for a full Week" by Alexander Viscio klicken Sie
> hier
mehr Informationen über den Künstler > Alexander Viscio
FlyerAlexander Viscio | Six ways from Sunday makes for a full week

zendron logo

Ein spezieller Dank geht an Christian Zedron und sein Team
Tischlerei Zendron / Christian Zendron, 1030 Wien


Pressetext: Alexander Viscio | Six ways from Sunday makes for a full week
Pressefoto 1: Six ways from Sunday makes for a full week, 2018
Pressefoto 2: Six ways from Sunday makes for a full week, 2017, Performance Dokumentation, Fotografie / Baryt 28 x 50 cm
Pressefoto 3: Six ways from Sunday makes for a full week, 2018, digitales Rendering, 30 x 30 cm, Edition: 7 / 2 AP

Go to top