Schleifmühlgasse 18 - 1040 Wien
+43-1-9207778 - info@galerie-stock.net

13.5.2016
EIN FEST FÜR INES RIEDER (1954 - 2015) und Buchpräsentation „Mopsa Sternheim – Ein Leben am Abgrund"
WANN: Freitag, 13. Mai 2016, 19:00 Uhr
WO: Galerie Michaela Stock, Schleifmühlgasse 18, 1040 Wien

Erstmals erscheint nun eine Biografie Mopsa Sternheims, die Licht in das bisher im Dunkeln gebliebene Leben dieser faszinierenden Frau und in das umfangreiche Beziehungsgeflecht der „verlorenen Generation" der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bringt.

Ines Rieder ist eine eindringliche Erzählung gelungen, die Sternheim und ihre Weggefährt_innen vor dem geistigen Auge auferstehen und die Leser_innen an deren politisch wie kulturell beeindruckendem Leben teilhaben lässt. Das Buch enthält umfangreiches Bildmaterial, wie beispielsweise die berühmten Fotos Sternheims, die von Annemarie Schwarzenbach aufgenommen wurden.

Kurz vor der Veröffentlichung des Werks, für das sie seit Jahren geforscht hat, verstarb Ines Rieder Ende des Jahres 2015 unerwartet und viel zu früh. Mit dem Fest zum Erscheinen ihres Buches wollen wir uns an Ines Rieder erinnern und ihr Werk würdigen.

Programm:
ab 19 Uhr: Sekt-Empfang
19:30 Uhr: Buchpräsentation mit Lesung & Ansprache von Ulrike Lunacek
im Anschluss: Buffet-Eröffnung
21:30 bis 22:30 Uhr: Live-Musik von „Four of a Kind"

Samstag, 14. Mai 2016 ab 11 Uhr: Brunch

Bitte ausreichend warme Kleidung mitbringen, da die
Veranstaltung teilweise in einem kühlen Keller stattfindet.

Galerie Michaela Stock, Schleifmühlgasse 18, 1040 Wien


Veranstaltung auf Facebook

Viele Menschen haben ihre Erinnerungen an Ines Rieder auf einer Gruppenseite auf Facebook geteilt:
Ines Rieder Gruppe auf Facebook

Nachrufe sind unter folgenden Links zu lesen:
Nachruf von Nicole Alecu de Flers / Zaglossus Verlag
Nachruf von Andreas Brunner / QWIEN
Nachruf von Alison Read in „The Guardian"

Go to top