Schleifmühlgasse 18 - 1040 Wien
+43-1-9207778 - info@galerie-stock.net

15.2.2012
LUKAS TROBERG | SORRY
7 Arbeiten
16.2. - 29.2.2012
WO: NEXT DOOR galerie michaela stock, Schleifmühlgasse 18, 1040 Wien

.

Vernissage: Mittwoch, 15.2. ab 19 Uhr
Lesung: Freitag, 24.2. um 19 Uhr, Franz Schuh liest über Kunst und Philosophie
Finissage: Mittwoch, 29.2. ab 18 Uhr

In seiner ersten Einzelausstellung SORRY beschäftigt sich der junge Bildhauer Lukas Troberg einerseits mit seinen Wurzeln, die in Graffiti und Street Art liegen, wo die "perfekte Linie" zwischen Plan und Zufall steht, andererseits durchleuchtet er das zeitliche Paradoxon, das zwischen anfänglicher Wahrnehmung des Betrachters und dem tatsächlichen kreativen Arbeitsprozess steckt.

Was wirkt, als wäre es ganz spielerisch in einem Augenblick entstanden, ist in Wahrheit Produkt wochen-, teils monatelanger minutiöser Planung und Ausführung. Wie das Metall in seiner Arbeit DRIPS und der Lichtinstallation SORRY wird der Zeitbegriff gedehnt und bearbeitet. Was leicht wirkt, wiegt in Wahrheit schwer: Ein schnelles „Sorry" gibt es bei Troberg nicht.

Lukas Troberg studiert seit 2007 bei Erwin Wurm an der Universität für angewandte Kunst, Klasse Bildhauerei und Multimedia.

lukasTroberg sorry 450px sorry 450

Lukas Troberg

Go to top